Nach fast 20 Jahren wird an diesem Wochenende wieder ein Stadtmeister im Herren-Fußball gekürt. Darauf hatten sich im Frühjahr der Stadtverband Bamberg und die 13 Vereine geeinigt, die am Spielbetrieb des Bayerischen Fußball-Verbandes teilnehmen.
Das Turnier, das auf eine Initiative unseres Partnerportals www.anpfiff.info zurückgeht, wird heute und morgen auf der Sportanlage der DJK Don Bosco Bamberg in Wildensorg ausgetragen. Mit Ausnahme des SC 08 Bamberg, der seine Mannschaft wegen Spielermangels kurzfristig abmelden musste, nehmen alle Stadtvereine aus Bamberg, Bug und Gaustadt teil.
Bereits am Samstagnachmittag ab 15 Uhr spielen die zwölf Teilnehmer in vier Dreiergruppen jeweils einen Gruppensieger aus, die sich dann für das Halbfinale am Sonntag qualifizieren. Aus den beiden Halbfinalspielen (14 Uhr) werden die beiden Finalteilnehmer ermittelt, die sich um 17 Uhr gegenüberstehen werden. Der Sieger erhält neben einem Geldpreis auch den großen Wanderpokal überreicht, der von Bürgermeister und Schirmherrn Christian Lange gestiftet wurde.
Aber auch für die anderen Mannschaften lohnt sich die Teilnahme: Kreisspielleiter Manfred Neumeister hat das Turnier in die Qualifikation zur Totopokalrunde aufgenommen, sodass die drei bestplatzierten Teams automatisch an der zweiten Runde des Totopokals auf Kreisebene teilnehmen. Der Eintritt für Zuschauer ist an beiden Tagen frei. Die Spielzeit pro Partie beträgt einmal 45 Minuten. Lediglich das Finale wird über zweimal 30 Minuten gespielt. red


Die Vorrundengruppen

Gruppe A: Post-SV Bamberg, FV 1912 Bamberg, TSG 2005 Bamberg
Gruppe B: ASV Gaustadt, Spfr./BSC Bamberg, DJK Gaustadt
Gruppe C: DJK Bamberg III, TSC Bamberg, FC Eintracht Bamberg II
Gruppe D: Viktoria Bamberg, ETSV Bamberg, Wacker Bamberg


Der Zeitplan

Vorrunde: Samstag, 15 bis 20 Uhr
Halbfinale: Sonntag, 14 Uhr
Spiel um Platz 3: Sonntag, 16 Uhr
Endspiel: Sonntag, 17 Uhr