Bei den Fußball-Junioren ist am späten Freitagabend die vierte Entscheidung der laufenden Hallensaison gefallen. Und zum zweiten Mal war die JFG Grün-Weiß Frankenwald erfolgreich. Nach den C-Junioren vor einer Woche gewannen nun die A-Junioren durch einen 1:0-Endspielsieg gegen die SG Steinberg den Hallensparkassencup der Sparkasse.
Mit diesem Finale hatte sicherlich niemand gerechnet, denn beide Mannschaften spielen auf dem Feld "nur" in der Gruppe. Dritter wurde die SG Mitwitz, die sich gegen die ebenfalls überraschend starke SG Knellendorf mit 3:0 durchsetzte. Die vier Halbfinalisten vertreten den Landkreis Kronach bei der Hallenkreismeisterschaft der A-Junioren am 10. Januar in Ebersdorf/Coburg.
Die Endrunde am Freitag wurde wiederum von knapp 200 Zuschauern besucht. Die Spiele verliefen sehr fair, auch wenn die Schiedsrichter Thomas Mattes, Alper Yürük und Altan Yürük sogar eine Rote Karte zücken mussten.
Gruppe 1: Nicht die am höchsten eingeschätzte SG Unter-/Oberrodach machte das Rennen, sondern die "Grün-Weißen" aus Friesen und Stockheim, die als einzige Mannschaft des Turniers ohne Niederlage blieben. Im letzten Gruppenspiel setzte sich die SG Steinberg gegen Neufang mit 3:2 durch und zog damit vor der SG Neukenroth ins Halbfinale ein.
Gruppe 2: Mit Ausnahme der Partie gegen die JFG Rodachgrund wusste die SG Mitwitz zu überzeugen. Die SG Knellendorf besiegte gleich zum Auftakt die SG Weißenbrunn, ließ am Ende den Bezirksoberligisten überraschend hinter sich und zog ins Halbfinale ein.


Halbfinale

JFG GW Frankenwald -
SG Knellendorf 2:0

Die gute besetzte JFG ging durch Benedikt Queck (3.) früh in Führung. Es dauerte aber bis zur Schlussminute, ehe Maximilian Zapf mit dem 2:0 alles klar machte.

SG Steinberg - SG Mitwitz 1:0
Die Steinberger knüpften nahtlos an die guten Leistungen der Vorrunde an. Den entscheidenden Treffer markierte Julian Neder in der 4. Minute.


Spiel um Platz 3

SG Mitwitz -
SG Knellendorf 3:0

Tore: 1:0 Redep Uka (6.), 2:0 Janik Ultsch (8.), 3:0 Nico Friedlein (8.).


Endspiel

JFG GW Frankenwald -
SG Steinberg 1:0

Im Gegensatz zum ersten Spiel (3:0) musste die JFG diesmal bis zuletzt um den Sieg bangen. Der Siegtreffer fiel bereits in der 3. Minute durch Maximilian Sesselmann.
Die Siegerehrung führten Kreisjugendleiter Michael Deuerling und Robert Porzelt von der Sparkasse durch, der die Siegermedaillen überreichte. han