Kronach — Angelika Mark feierte im Juni ihren 60. Geburtstag. Anstelle von Geschenken bat sie ihre Gäste vom Lions Club Kronach Festung Rosenberg um Spenden für wohltätige Zwecke. Die Geldgeschenke wurden von ihr und ihrem Ehemann Claus Mark, der ebenfalls Mitglied und derzeit auch aktueller Schatzmeister des Lions Clubs ist, auf 1500 Euro aufgerundet. 1000 Euro gehen an das Kronacher Tierheim und 500 Euro an das Haus Fischbachtal in Tauschendorf.
Das Haus Fischbachtal ist eine sozialtherapeutische Einrichtung für chronisch alkoholkranke Frauen und Männer in Trägerschaft des Deutschen Ordens (Orden der Brüder vom Deutschen Haus St. Mariens in Jerusalem), die seit 1995 in Fischbach-Tauschendorf wirkt. Derzeit erfährt die Einrichtung für Suchtkranke einen mit hohen Kosten verbundenen Anbau, darunter auch mit der Schaffung von zwölf Einzelzimmern. Von dem Geld sollen Fliegenschutz-Rollos an den Fenstern der Bewohnerzimmer angebracht werden.
Laut Tierpflegerin Katrin Meserth habe das Tierheim Kronach ständig Unsummen an Tierarztrechnungen zu begleichen und sei daher auf Geldspenden angewiesen. Die 500 Euro fließen aber in die derzeit erfolgende grundlegende Renovierung des Kleintierzimmers, das durch bauliche Maßnahmen mäusesicher gemacht wird. Das Kleintierzimmer soll bis zum Winter fertiggestellt werden. Derzeit beherbergt das Tierheim 34 Hunde und über 40 Katzen.
Michael Rosenberger, Präsident des Clubjahrs 2014/15, betonte, dass man sich bei der Spendenvergabe bewusst für die beiden Einrichtungen entschieden habe. Mit dem Haus Fischbachtal ist der Club schon viele Jahre verbunden, helfen doch Jahr für Jahr Heimbewohner ehrenamtlich beim zeit- und arbeitsaufwändigen Aufbau des Flohmarkts des Lions Clubs Kronach Festung Rosenberg. "Ohne ihren Arbeitseinsatz wäre der Flohmarkt in dieser Form nicht zu realisieren", verdeutlichte Rosenberger. Die Spende stelle daher eine Danksagung und Wertschätzung dar.
Das Gleiche gelte auch für das Kronacher Tierheim. Hier habe man großen Respekt für die geleistete Arbeit zum Wohl der Tiere. hs