Ein Thema führte in der Sitzung der Verwaltungsgemeinschaft Euerdorf zu kontroversen Diskussionen. Es ging dabei um die partielle Erneuerung der Straßenbeleuchtung im Ortsteil Wirmsthal. Geplant ist der Austausch von bis zu vier bestehenden Straßenlampen durch LED Leuchten. Die Kosten belaufen sich auf rund 2300 Euro pro Stück inklusive Mast. "Die Stückelung bei der Erneuerung ist schade", sagte Jochen Huppmann. Zudem gebe es viele "finstere Stellen", für die der Gemeinderat im Unglücksfall haftbar gemacht werden kann, so Huppmann weiter. Der Gemeinderat beschloss die Erneuerung der Leuchten mit zwei Gegenstimmen.


Buswarte wird renoviert

Umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen sind auch an der örtlichen Buswarte geplant. Hier soll das Flachdach neu eingedeckt werden. Der Boden und die Fassade sollen saniert und gestrichen werden. Zudem wird die Buswarte mit einem neuen, einheitlichen Schaukasten für die örtlichen Vereine aufgewertet.
Die Hecke soll einer neuer Grünbepflanzung weichen, da es hier in der Vergangenheit vermehrt zu Stockbildung kam. Auf Vorschlag von Bernhard Herterich soll die Buswarte zudem einen fest installierten Müllbehälter bekommen. Die Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 17 500 Euro. knt