Baiersdorf — Im morgendlichen Verkehr auf der Forchheimer Straße stadteinwärts ist es am Mittwoch gegen 6.55 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem zwei Personen leicht verletzt und deshalb vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.
Ein Autofahrer wollte laut Polizei nach links abbiegen und musste deshalb wie auch zwei weitere nachfolgende Autos anhalten. Ein 25-jähriger Mann aus dem Forchheimer Landkreis erkannte die Situation allerdings zu spät und fuhr in der Folge auf das hinten stehende Auto auf.
Dieses Auto wurde anschließend durch den Aufprall auf das davor stehende Fahrzeug geschoben. red