Bamberg — Zu zwei weiteren Konzerten lädt die Städtische Musikschule Bamberg in dieser Woche in den neuen Dientzenhofer-Saal in der St.-Getreu-Straße 14 ein.
Am Mittwoch, 20. Mai, findet um 19 Uhr unter dem Motto "Mundgeblasen" das jährliche Konzert der Holz- und Blechbläser der Musikschule statt. Kleine und große Schüler zeigen ihr Können. Als Besonderheiten erklingt die Wassermusik von Händel, gespielt vom großen Klarinetten-Ensemble, und das Konzertstück für zwei Klarinetten von Mendelssohn Bartholdy. Zu hören sein wird außerdem das Saxophontrio, ein Flötenquartett, wie ein Posaunen- und Trompetenquartett.
Im Rahmen der Reihe "Jazz im Dientzenhofer-Saal" präsentiert am Donnerstag, 21. Mai, um 20.15 Uhr die junge Jazz-Sängerin Johanna Schneider ihre neue CD "Pridetime". Johanna Schneider ist ein echtes "Eigengewächs" der Musikschule, denn hier erhielt die Bambergerin sechs Jahre lang Unterricht in verschiedenen Fächern. Inzwischen gehört sie zur ersten Riege der jungen deutschen Jazzsängerinnen. Begleitet wird sie von einem hochkarätigen Trio. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, Spenden sind erbeten. red