Am frühen Samstagmorgen ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A 70. Ein 35-Jähriger befuhr mit seinem Kleintransporter den rechten Fahrstreifen in Richtung Bayreuth, als ein 29-Jähriger mit seinem Pkw auffuhr. Dadurch geriet der Kleintransporter ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und stürzte auf die linke Seite. Der Pkw kam durch den Zusammenstoß ebenfalls von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und blieb im Unterholz liegen. Zum Glück blieben beide Fahrer unverletzt, an beiden Fahrzeugen entstand jedoch Totalschaden. Die A 70 war stundenlang gesperrt. pol