Die Soldatenkameradschaft ist ein rühriger Verein, bei dem das Gesellige an erster Stelle steht. So sind bei den monatlichen Veranstaltungen bis zu 70 des momentan 96 Mitglieder zählenden Vereins zugegen. "Und wir haben sogar acht neue Mitglieder im Vergleich zum Vorjahr", bilanzierte der alte und neue Vorsitzende Werner Bonczek bei der Hauptversammlung im Vereinslokal "Zu den Linden". Landtagsabgeordneter Jürgen W. Heike (CSU), der als Wahlleiter fungierte, bestätigte: "Wir haben hier eine tolle Vorstandschaft und einen Verein, in dem es harmonisch zugeht." Gewählt wurden als Vorsitzender Werner Bonczek, als Zweiter Vorsitzender Thomas Mott, als Kassierer Peter Hanft, als Zweiter Kassierer Manfred Bendig und als Schriftführer Edmund Butz. Im Ausschuss sitzen Siegmar Kreuzer und Bernd Engelhardt, Revisoren sind Klaus Völker und Wolfgang Fritz. red