Zum Auftakt des 18. Kissinger Winterzaubers baut das Jugendmusikkorps der Stadt Bad Kissingen unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Bernd Hammer musikalische Brücken. Das Orchester läutet am Freitag, 16. Dezember, das Festival ein und präsentiert um 19.30 Uhr im Großen Saal ein Programm unter dem Titel "Brücken bauen".
Die jungen Musiker des Jugendmusikkorps' in ihren historischen Uniformen bespielen mit ihrem Programm "Brücken bauen" das diesjährige Motto der internationalen Wissenschaftsverbände "International Year of Global Understanding". Passend zur besinnlichen Jahreszeit geht es in diesem Konzert darum, das "große Ganze" - nämlich ein friedliches Miteinander - nicht aus den Augen zu verlieren, sondern durch die Sprache der Musik Brücken der Verständigung zu errichten. Dazu werden unter anderem Werke von Kurt Gäble, Siegmund Andraschek und Kevin Houben präsentiert.
Karten sind erhältlich in der Tourist-Information Arkadenbau, über das Ticket-Telefon 0971/804 84 44 oder unter folgender E-Mail-Adresse: kissingenticket@badkissingen.de. red