Deutlicher Alkoholgeruch schlug einer Streife der Verkehrspolizei Bayreuth in der Nacht zum Montag bei einer Routinekontrolle auf der Autobahn 9 entgegen. Kurz nach Mitternacht hielten die Beamten einen in Richtung Berlin fahrenden Citroën an der Ausfahrt Marktschorgast an. Der 25-jährige polnische Fahrer erreichte beim Alkotest einen Wert von 0,96 Promille. Nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung durfte der Mann, der zu tief ins Glas geschaut hatte, zur Weiterfahrt auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. pol