Forchheim — Fest in Kinderhand wird das Pfalzmuseum Forchheim am Dienstag, 6. Oktober, von 9 bis 15 Uhr sein: Zum 4. Kindergartentag lädt das Museum Erzieher mit ihren Kindergartenkindern zur Zeitreise ein.
Mit erfahrenen Museumspädagogen können die Teilnehmer die Schätze in der Kaiserpfalz spielerisch erleben. Der Aktionstag in der Kaiserpfalz richtet sich an Kindergärten mit kleinen Gruppen (unter 20 Kinder). Die Kinder werden durch das Pfalzmuseum geführt, entdecken Schätze, erleben Großmutters Waschtag und reisen in die Steinzeit.


Schatzinsel oder Steinzeit

Angeboten werden die Programme "Schatzkiste Forchheim", "Wie vor 100 Jahren" und "Zurück in die Steinzeit". Im Pfalzabenteuer "Wir gehen auf Schatzsuche" findet die Gruppe mit dem Herold eine geheimnisvolle Schatzkiste: Was verbirgt sich wohl darin? Wo ist der Schlüssel? Am Ende des Abenteuers findet sich sogar ein kleiner Schatz.
Die Aktion "Wie vor hundert Jahren" bietet eine Reise in die gute alte Zeit an. Die Kinder erfahren anhand von originalen Haushaltsgeräten, wie mühselig, aber auch ideenreich das alltägliche Leben in früheren Zeiten bewältigt wurde. Auf einer Reise in die "Steinzeit" lernen die Kindergartenkinder die Lebensweise, Techniken und den Werkzeuggebrauch des altsteinzeitlichen Menschen kennen.


Kontakt

Pro Kind und Programm kostet die Teilnahme 4 Euro. Eine Voranmeldung beim Pfalzmuseum, Kapellenstraße 16, 91301 Forchheim (Telefon 09191/714-351, E-Mail: Martina.Wesler@forchheim.de) ist erforderlich. Erwachsene Begleitpersonen haben freien Eintritt. red