Üchtelhausen — Zehn Ster Industrieholz wurden der Gemeinde Üchtelhausen gestohlen. Das Holz lagerte in der Zeit von Mitte April bis Anfang Juni in der Waldabteilung "Bieberholz". Der zuständige Revierförster zeigte den Diebstahl bei der Polizei an. Nachdem es sich um eine größere Menge Holz handelt, müssen der oder die Diebe mit einem entsprechend großen Transportmittel ausgestattet gewesen sein. Es handelt sich nämlich um Stammholz, das nicht in einem Autoanhänger transportiert werden kann.
pol/red