Fußball total bietet der TV Ebern an drei Tagen vom Freitag, 6., bis Sonntag, 8. Januar an. Sieben Turniere stehen in der Dreifachturnhalle auf dem Programm: fünf Nachwuchsturniere, der Wintercup der Ersten Mannschaften, und den Abschluss bildet ein AH-Turnier.
Den Auftakt machen am Freitag um 10 Uhr acht D-Schülerteams (U13) mit TV Ebern, JFG Hohe Aßlitz, JFG Haßgau-Weisachtal und TV Haßfurt in der Gruppe A sowie TV Ebern II, FC Sand, JFG Hohe Aßlitz II und JFG Coburger Land in der Gruppe B.
Ab 14 Uhr schließt sich das C-Jugendturnier (U15) an. Es starten in der Gruppe A TV Ebern, SV Memmelsdorf/Ofr., SV Heubach und JFG Haßgau-Weisachtal, in der Gruppe B TV Ebern II, FC Eintracht Bamberg III, JFG Coburger Land und JFG Deichselbach-Regnitzau.
Den Samstag eröffnen um 8.30 Uhr acht EII-Jugend (U11)-Teams mit TV Ebern, TSV Kulmbach, FC Baunach und DJK Gaustadt in der Gruppe A, während SV RW Gerach, SV Dörfleins, SVM Untermerzbach und TSV Unterlauter in der Gruppe B spielen werden. Ab 12.20 Uhr stellen sich die EI- Schüler mit TV Ebern, SV Heubach, FC Strullendorf und SV Hallstadt in Gruppe 1 vor, während in der Gruppe B TSV Unterlauter, TSV Ebensfeld, FC Baunach und FC Eintracht Bamberg auflaufen werden.
Von 16.15 Uhr bis gegen 21 Uhr steigt dann der sportliche Höhepunkt des Turnierwochenendes, wenn acht Mannschaften den schon traditionellen Wintercup des TV Ebern bei den Herren ausspielen. Das Teilnehmerfeld umfasst acht Mannschaften von der A-Klasse bis hinauf zur Bezirksliga, die ihren Spielbetrieb in verschiedenen Spielkreisen absolvieren.
So kommt es zu interessanten Vergleichen, wobei bekanntlich in der Halle alles möglich ist. Die Gruppe A bilden TV Ebern, FC Rentweinsdorf, VfR Kirchlauter und SG Ermershausen/ Schweinshaupten, in der Gruppe B treten an TSV Pfarrweisach, SV Hafenpreppach, SV Heubach und TSV Gleußen.
Auch in diesem Jahr warten neben dem Wintercup bei der Siegerehrung Brotzeiten auf die Mannschaften, zudem werden wieder der beste Feldspieler, Torhüter und Torschütze ausgezeichnet.
Am Sonntag eröffnen die jüngsten Kicker, die F2-Junioren (U 9), den Hallenbetrieb. Ab 8.45 Uhr laufen in der Gruppe A TV Ebern, SpVgg Eicha, Schwabthaler SV und FC Baunach auf, in der Gruppe B spielen SV Heubach, DJK Bamberg, SC Hesselbach und SV Sambach.
Den Abschluss des Turnierreigens bilden die "Alten Herren" mit acht Mannschaften ab 13 Uhr. Es treten an FC Lichtenfels, DJK Bamberg, FC Rentweinsdorf und TSV Rossach in der Gruppe 1 sowie TSV Burgpreppach, SG Pfaffendorf/Gemeinfeld, HS Coburg und TV Ebern in der Gruppe II. di