Mysteriöses ist in der Leopoldstraße zu beobachten: viele hellblaue Zahlen auf alten Sandsteinen. Des Rätsels Lösung ist allerdings einfach: Ein Teil der denkmalgeschützten Mauer auf dem ehemaligen Gefängnisgelände muss dem geplanten Neubauprojekt weichen. Es gibt aber die Auflage, dass die Mauer anschließend wieder in den Neubau integriert werden muss. Deshalb wurde jetzt jeder Stein fein säuberlich markiert. Foto: Oliver Schmidt