Im Rahmen eines Workshops lädt der Deutsche Bundestag vom 5. bis 11. März gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. mittlerweile zum 14. Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten nach Berlin ein - dieses Mal unter dem Titel "Glaubensfragen - Religion und Gesellschaft heute". Das teilt MdB Emmi Zeulner (CSU) mit.
Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung.
Interessierte Jugendliche können sich bis zum 8. Januar unter der Internetadresse http://www.jugendpresse.de/bundestag bewerben. red