Das Oberschleichacher Umweltbildungszentrum (Ubiz) bietet zum Thema Müllverwertung und -vermeidung eine Exkursion an. Anmeldung wird erbeten unter der Rufnummer 09529/92220 im Ubiz.
Mit dem Bus geht es zur Müllverbrennungsanlage, dem Gemeinschaftskraftwerk (GKS) Schweinfurt, in dem auch der Müll aus dem Landkreis Haßberge verbrannt wird. Für die Fahrt sind noch Plätze frei. Die kostenlose Führung ist am Freitag, 17. Februar, 14 bis 17 Uhr (Treffpunkt: Haltestelle "Offener Treff" in Westheim; festes Schuhwerk ist erbeten). Zu der Tour laden der Kreis-Abfallwirtschaftsbetrieb und die Volkshochschule Knetzgau mit dem Ubiz ein. Das Abfallaufkommen im Kreis hat sich durch die Erfassung von Verpackungswertstoffen und Biomüll erheblich reduziert. Der Restmüll wird über das GKS entsorgt. Lohnt die Sortierung, was geschieht mit dem Hausmüll, ist das GKS ausgelastet? Diese Fragen behandelt Wolfgang Aull und er erläutert Funktionsweise und Technik der Müllverbrennungsanlage in Schweinfurt. red