Coburg — Die höchste Auszeichnung für aktive Mitglieder hatten die Landesvorstände der Wirtschaftsjunioren Bayern im Gepäck. Im Rahmen der Lauf-
Konferenz 2014 und der Bayrischen Lauf-Meisterschaften am in Lichtenfels überraschten Holger Metzger und Ingo Keller mit einem Blitzbesuch Uwe Müller.
Für sein langjähriges und außergewöhnliches Engagement als Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Coburg undseinen Einsatz für wichtige Kreisprojekte überreichten sie Müller die goldene Juniorennadel. Sebastian Wlasek würdigte seinen Coburger Vorstandskollegen in einer Laudatio.

Auch sportlich vorne dabei

Mit seinen Führungsqualitäten überzeugte Uwe Müller auch läuferisch und räumte als schnellster Sprecher Bayerns mit seinem Coburger Juniorenkreis sportlich ab. Beim Flechtkulturlauf am Obermain, der gleichzeitig auch Austragungsort der
Bayrischen Lauf-Meisterschaften war, holte sich der Coburger Juniorenkreis Platz eins in der
Teamwertung WJ Bayern und Platz drei bei der Mannschaftswertung im Halbmarathon. Jan Happich, aktives Mitglied der WJ Coburg, belegte Platz drei in der Chefwertung. red