Design-Preis
für Firma Enertex

Die Firma Enertex Bayern GmbH aus Forchheim hat für ihren Raumkontroller "SynOhr MultiSense" in der Kategorie Gebäudeautomation
den renommierten "If Design-Award" erhalten. An diesem Wettbewerb für Industriedesign nehmen jährlich ca. 5000 Hersteller aus 60 Ländern mit ihren Produkten teil.
Der Raumkontroller ist nach Angaben von Enertex der weltweit erste Raumkontroller mit integrierter Spracherkennung für das KNX-Bussystem. Der Raumkontroller misst unter anderem die Temperatur und die Luftfeuchte, ein integrierter Lautsprecher erkennt und gibt Audiosignale aus. Das ohne Internetverbindung arbeitende Gerät wird in Deutschland gefertigt. Für das Design des Kontrollers zeichnet der Forchheimer Grafikdesigner Herbert Bartl verantwortlich. Der Preis wird am 26. Februar in München verliehen. red