Bamberg — Während wir schlafen, haben andere gerade reichlich zu tun. In Kreißsälen kommen Kinder zu Welt, in Druckereien werden Zeitungen produziert, Taxifahrer, DJs und Security-Leute begegnen Nachtschwärmern aller Art im Projekt "Nacht in Franken".
Die Volontäre der Mediengruppe Oberfranken haben sich als äußerst ausgeschlafen erwiesen eine Reihe nachtaktiver Reportagen geschrieben, dazu auch Videos gedreht und geschnitten.
Sie waren überall da, wo nachts was los ist, haben Pflegedienstleiter und Stripperinnen, Zugbegleiter, Bauarbeiter und Postsortierer bei ihrer nächtlichen Arbeit begleitet.
Die Ergebnisse der Recherchen lesen Sie in den kommenden sechs Wochen im Lokalteil unserer Zeitung, immer dienstags und samstags, online wird es zusätzliche Interviews und Videos geben.
Unsere Leser dürfen sich auf eine abwechslungsreiche und spannende Reise durchs nächtliche Franken freuen: Wir haben für Sie die Nacht zum Tag gemacht.