Wiesenttal — Für Wiesenttals Bürgermeister Helmut Taut (FWW) ist der Neubau der Volksschule Wiesenttal eine Erfolgsgeschichte. "Darum feiern wir den Einzug in das neue Haus an der Bayreuther Straße in Muggendorf vor zehn Jahren heute mit einem großen Schulfest."
Die Überraschung in einem zweistündigen, von den Kindern mit großem Eifer gestalteten Programm war der erstmalige Auftritt des Gesangvereins "Harmonie" mit den Schülern in einem gemeinsamen Chor. Als die beiden Lieder "Der Jäger aus Kurpfalz" und "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach" aus 40 begeisterten Kinderkehlen erklangen, hatten die Stimmen der Frauen und Männer der "Harmonie" schon einige Mühe, sich ebenfalls Gehör zu verschaffen. Reichlicher Beifall war der Lohn für die Premiere. Chormitglied Robert Stein, dessen Idee das gemeinsame Singen war, brachte es auf den Punkt: "Wir wollten damit das Interesse bereits bei den Kindern für den Chorgesang wecken."
Paul Pöhlmann