Altenkunstadt — Interessante Vorträge, kreatives Schaffen, Arbeitseinsätze sowie gesellige Veranstaltungen: Abwechslungsreicher könnte das Pro-gramm, das der katholische Frauenkreis seinen Mitgliedern und Freunden in diesem Jahr bieten will, kaum sein.
"Eigentlich müsste für jeden Geschmack etwas dabei sein", ist man sich in den Führungsteams sicher. Highlights versprechen die Wiedersehen mit früheren Pfarrern zu werden. Der katholische Frauenkreis Altenkunstadt lädt am Freitag, 6. März, um 19 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst aus Anlass des Weltgebetstages der Frauen in die Pfarrkirche "Mariä Geburt" ein. Frauen auf den Bahamas haben dafür die Gebetstexte ausgearbeitet. Nach dem Gottesdienst wird zu einem geselligen Beisammensein mit landestypischen Speisen eingeladen. Am 8. März gestalten die Damen in der Kirche eine Kreuzwegandacht und am 17. März beteiligen sie sich an den Betstunden und an der Prozession anlässlich der Ewigen Anbetung. Ein Fastenessen richtet der Kreis am 22. März im Jugendheim "Villa" aus.

Zur Basilika "Maria Brünnlein"

Nach Seßlach führt eine Halbtagesfahrt am 17. April. Dort will man dem früheren Pfarrer Norbert Lang, der 16 Jahre lang am Obermain wirkte, einen Besuch abstatten.
Am 10. Mai gestalten die Frauen in der Pfarrkirche eine Maiandacht. Wemding, einer der meist besuchten Wallfahrtsorte Bayerns, ist das Ziel des Jahresausflugs am 19. Juni. Um 10.30 Uhr wird in der Basilika "Maria Brünnlein" mit dem kunstvollen Brunnen-Altar Gottesdienst gefeiert, danach geht es zu einer Stadtführung nach Nördlingen.
Unter dem Motto "Unterwegs am Kärwes-Freitag" steht der geschichtliche Rundgang mit Pastoralreferent Josef Motschmann aus Schönbrunn am 10. Juli. Eine Radwande-rung nach Baiersdorf ist für den 16. Juli geplant. Nach der Ankunft feiern die Teilnehmer in der Ortskirche "Heilige Familie" gemeinsam Gottesdienst. Eine gemütliche Einkehr schließt sich an.
Am 30. August beteiligen sich die Mitglieder am Maria-Trost-Fest der Pfarrei und beim Altenkunstadter Straßenfest am 12. September sorgen sie mit Kaffee, Kuchen, Torten, Krapfen sowie kleinen warmen und kalten Speisen für das leibliche Wohl.
Die Basteldamen des Vereins bieten kreative Handarbeiten zum Kauf an; der Erlös kommt kirchlichen und sozialen Zwecken zugute. Am 4. Oktober sind die Frauen beim Erntedank-Pfarrfest im Einsatz und am 11. Oktober gestalten sie in der Pfarrkirche eine Rosenkranz-Andacht.
Ihrer verstorbenen Mitglieder gedenken die Damen in einem Gottesdienst am 2. November. Flotte Lieder der Gruppe "Fränkischer Wind", garniert mit "erlesenen Tröpfchen", stehen im Mittelpunkt des Weinabends am 4. November. Der Veranstaltungsreigen endet mit einem besinnlichen Adventsabend am 2. Dezember. bkl