Heßdorf — "Fremd in Heßdorf - wie Integration gelingen kann", unter diesem Motto findet am heutigen Samstag, 13. Juni, ab 15.30 Uhr in der Aula in der Schule Hannberg ein Begegnungsnachmittag statt. Bei Kaffee und Kuchen besteht die Möglichkeit, die Flüchtlinge kennenzulernen, die in Heßdorf eine vorübergehende Heimat gefunden haben. Die Besucher werden etwas über ihre Gründe erfahren, die sie zur Flucht getrieben haben. Die Flüchtlinge werden auch Einblicke in ihre Fluchterlebnisse gewähren. Außerdem können sich die Besucher über die Möglichkeiten zur Integration und das Leben in Deutschland informieren. Ehrenamtliche Helfer werden von ihrem Engagement berichten. Bürgermeister Horst Rehder (BB)sowie der Pfarrer sind ebenfalls eingeladen. Veranstalter ist die Flüchtlingshilfe Heßdorf. red