Der Buß- und Bettag ist für viele Eltern ein Problem. An diesem Tag ist schulfrei, aber nicht "arbeitsfrei". Und so stellt sich die alljährliche Frage: "Wo ist an diesem Tag mein Kind gut betreut?" Die Antwort ist ganz einfach: bei der "Wichtelwerkstatt" von Landkreisjugendarbeit und Kreisjugendring Kulmbach.
Dieses Jahr ist der Buß- und Bettag am Mittwoch, 16. November. An diesem Tag können sich Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren im Kinder- und Jugendkulturzentrum "Alte Spinnerei" so richtig austoben. Damit auch alle Geschmäcker der Kinder getroffen werden, setzen die Veranstalter wieder auf eine bunte Mischung von Angeboten - von Backen und Basteln über Toben bis Kino.
Neben klassischen Lebkuchen werden auch gestempelte Butterplätzchen gebacken und können nach Lust und Laune verziert werden. Wunderschöne Windlichter, Filz-Tannenbäume, Tannenzapfen-Wichtel und vieles mehr stehen auf dem Bastelprogramm.
Die Wichtelwerkstatt-Aktion findet von 10 bis 16 Uhr statt. Wer möchte oder wessen Eltern an diesem Tag leider länger arbeiten müssen, kann auch das "Hortangebot" nutzen und schon um 8 Uhr kommen und bis 17 Uhr bleiben. In dieser Zeit wird mit erfahrenen Betreuern gefrühstückt, gespielt und gebastelt.
Da es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt, ist eine Anmeldung unbedingt notwendig. Diese ist über das Internet (ferienprogramm.landkreis-kulmbach.de) möglich. Offene Fragen können telefonisch unter 09221/707-239 geklärt werden. red