Redwitz — Mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro beteiligt sich die Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund an der Anschaffung eines weiteren Whiteboards für die Albert-Blankertz-Schule. "Das ist Whiteboard Nummer zehn", stellte Rektorin Elvira Tischler erfreut den Vertretern der Raiffeisen-Volksbank, Teamleiter Ralf Zapf und Zweigstellenleiter Harald Reißer das neue Medium bei der Übergabe des "Schecks" vor. Zusammen mit dem Klassenlehrer der siebten Klasse, Rainer Fleischmann, erläuterte sie die Funktionen sowie die Anwendungsmöglichkeiten dieses modernen Unterrichtsmediums. Mit einem speziell dafür entwickelten Stift wird auf der Benutzeroberfläche geschrieben, es werden Formen gezeichnet, Linien gezogen, in Texte hineingeschrieben, Programme geöffnet und vieles mehr. Auf einfache Art und Weise können verschiedenste Elemente in den Unterricht eingeflochten oder auch direkt aufs Internet, zum Beispiel für Recherchen, zurückgegriffen werden. CD-Player, Diaprojektoren, Filmgeräte, Overheadprojektoren und Folien sind überflüssig geworden. che