Tettau — Am 22. Januar feierte Werner Knabner, ein bekannter Tettauer, seinen 80. Geburtstag. Dazu gratulierten ihm an allererster Stelle seine Ehefrau und seine drei Söhne mit Familien. Im Tettauer Sportheim konnte der Jubilar zahlreiche Gratulanten begrüßen. Darunter waren neben der Verwandtschaft auch Freunde und Bekannte - teilweise von weither angereist. Auch der Erste Bürgermeister des Marktes Tettau, Peter Ebertsch, ließ es sich nicht nehmen, dem ehemaligen Mitarbeiter im Rathaus die herzlichsten Glückwünsche sowie ein Geschenk zu überbringen. Pfarrer Jörg Zech von der evangelischen Kirchengemeinde schloss sich den Glückwünschen an.
Das in Tettau geborene Geburtstagskind ist seiner Heimat stets treu geblieben. Als bekannter Skispringer war er weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Er ist Ehrenmitglied beim TSV Tettau und Gründungsmitglied beim TTC Alexanderhütte, bei welchem er bis heute noch aktiv ist. Seine sportliche Leidenschaft wurde ihm schon in die Wiege gelegt. Nicht nur in den Abteilungen Fußball, Tischtennis und Wintersport ist Werner Knabner Mitglied, sondern auch im Musikverein. Natürlich machte es ihn stolz, dass sämtliche Vereine zahlreich auf der Geburtstagsfeier vertreten waren und dass der Musikverein Tettau ein Ständchen für ihn parat hatte. Als Erbe des Sporthauses Knabner führte er jahrelang das Geschäft, bevor er es vor längerer Zeit an seine drei Söhne übergab. red