Die 9. Awo-Boccia-Stadtmeisterschaften in Stadtsteinach finden am Kerwa-Samstag, 8. Oktober, ab 14 Uhr wieder im Stadtpark statt. Bisher konnten Ingo Koll (drei Mal), Michael Nowack, Gerhard Pöhlmann, Roland Nothaas, Johannes Feike und Marcel Ott den vom ehemaligen Landtagsabgeordneten Wolfgang Hoderlein gestifteten Wanderpokal gewinnen. Die besten drei Erwachsenen erhalten weiterhin jeweils Pokale von Wolfgang Hoderlein. Die Kinder bis 14 Jahre, die in einer eigenen Gruppe spielen, kämpfen um drei Pokale, die Bürgermeister Roland Wolfrum spendet.


In Dreier- und Vierergruppen

Gespielt wird auf der Boccia-Bahn im Stadtpark hinter der Partheimühle. Dabei steht der Spaß an diesem Spiel im Vordergrund. Die für das Turnier geltenden Regeln werden zu Beginn mit den Teilnehmern abgesprochen. Die Spieler werden in Dreier- oder Vierer-Gruppen die Vorrunde bestreiten. Es folgt eine Zwischenrunde sowie das alles entscheidende Finale. Die Länge der jeweiligen Spielrunden wird kurzfristig in Absprache festgelegt. Sie hängt von der Teilnehmerzahl und dem Wetter ab. Wenn die Mehrheit es will, wird auch bei Regen gespielt. Spielutensilien werden gestellt.


Keine Startgebühr

Es gibt keine Startgebühr, aber Spenden zur Unterstützung ihrer Aktivitäten nimmt die Arbeiterwohlfahrt Stadtsteinach gerne entgegen. Als zusätzliches Angebot wird es an der Bahn auch echte Stanicher Kerwa-Bratwürste geben. Die Familie Reuther vom Ratskeller hat sich bereiterklärt, das Turnier mit einem Lieferservice zu unterstützen. Die Bestellungen werden vor Beginn des Turniers aufgenommen.
Heinz Nowack wird diesmal von Wolfgang Hoderlein, Max Gräbner und Jürgen Auernhammer bei der Durchführung unterstützt. Weitere helfende Hände, wie in den Vorjahren, sind natürlich willkommen. Weitere Informationen gibt es gerne beim Vorsitzenden des Awo-Ortsvereins, Heinz Nowack, unter der Telefonnummer 09225/6789. kpw