Forchheim — "Wir erinnern uns - ehemalige Seeleute erzählen von ihrer Fahrenszeit": Unter diesem Motto veranstaltet die Marinekameradschaft Forchheim ihren ersten öffentlichen Themenfrühschoppen am Sonntag im Marineheim (Zur Staustufe 25 - Schleuseninsel, direkt neben dem Jugendzeltplatz) zwischen 10 und 12 Uhr.
Eingeladen sind alle, die sich für Seefahrt und das Leben an Bord von Schiffen interessieren. Insbesondere sind ehemalige Fahrensleute willkommen, die ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit anderen austauschen wollen. Das Marineheim bietet hierfür das maritime Ambiente. "Das Seemannsgarn lassen wir dabei natürlich in der Backskiste", verspricht Hans Gerhard Braun von der Marinekameradschaft. Schließlich wolle man "authentisch und in lockerer Form über eine Zeit plaudern, die uns nachhaltig geprägt hat". Der Blick soll auch auf die heutige Situation in der Handels- und Marineschifffahrt gerichtet werden. red