Coburg — Ältere Menschen leiden oft unter Einsamkeit. Diese Lebenslage kann durch den Wegfall des Lebenspartners, durch den Wegzug der Kinder, durch Umzug und Aufenthalt in einem Pflegeheim oder durch Behinderung und Alter eintreten.

Freude durch Besuche

Der ehrenamtliche Seniorenbesuchsdienst trägt dazu bei, Scheu vor Kontakten, Vereinsamung und Isolierung abzuwehren. Die Besuche ermöglichen Beziehungen und erweitern den Lebenskreis der Menschen. Sie fördern das Gefühl von Zugehörigkeit und eine Integration ins Gemeinwesen. Dieses Angebot ist ein rein ehrenamtliches Engagement und daher kostenfrei.
Aktuell sucht der Besuchsdienst Besucher und Besucherinnen für zwei Herren im Stadt- und Landkreis Coburg. Wenn Sie Freude daran haben, Ihre Persönlichkeit im Besuchsdienst der Stadt Coburg einzubringen, dann können Sie sich bei der Koordinatorin Luise Weiß unter der Telefonnummer 09561/39580, im Büro "Senioren & Ehrenamt" unter der Telefonnummer 09561/89-2575 oder per E-Mail an Antje.Hennig@coburg.de informieren. red