Weismain — Auch im gesamten Stadtgebiet von Weismain ist jetzt der Senioren-Limousinen-Service möglich. Dafür steht eine auf Spendenbasis finanzierte Nobelkarosse zur Verfügung: ein Audi A8.
Bei einer Informationsveranstaltung in Kloster Banz kam Bürgermeister Udo Dauer die Idee, diese Möglichkeit auch im Raum Weismain in die Tat umzusetzen. So soll für ältere Menschen, oder Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind, mobil zu sein, ein Herzenswunsch in Erfüllung gehen. Immer mehr Menschen im hohen Alter wünschen sich, einmal einen ganz besonderen Tag zu erleben. Sie können es sich aber aus gesundheitlichen oder finanziellen Gründen nicht leisten. Der Senioren-Limousinen-Service macht es jedoch möglich. Einen lang ersehnten Besuch eines lieben Menschen, den Besuch eines Ortes, der mit berührenden Erinnerungen verbunden ist, ein letzter Höhepunkt im Leben, bevor es gesundheitlich nicht mehr möglich ist.


Mit Spenden finanziert

Der Service ist für die Begünstigten kostenlos, da das Projekt durch Spenden finanziert ist. Die mitfahrende Person sollte 75 Jahre oder älter sein, maximal können drei Insassen transportiert werden. Es kann auch ein Rollator, oder ein schmaler, klappbarer Rollstuhl verstaut werden. Die Gesamtzeit des Ausfluges sollte möglichst nicht länger als sechs Stunden dauern. Ausnahmen hängen von der Bereitschaft des Fahrers ab. Es können aber auch Fahrer gestellt werden, dann wird die Limousine übergeben, die an keinem festen Standort steht.


Gut angelaufen

Einer der ehrenamtlichen Fahrer, Hartmut Stephan, berichtet, dass die Aktion sehr gut angelaufen ist und funktioniert. Dabei bedeuten die Fahrten für die Menschen Zufriedenheit und Trost, manchmal sind sie auch von Emotionen geprägt, die zu Herzen gehen.
Die Stadt Weismain ruft die Senioren im gesamten Stadtgebiet auf, das Angebot zu nutzen. Es können sich auch Fahrer auf freiwilliger Basis melden, die Aktion zu unterstützen, wobei kein besonderer Ausweis zur Personenbeförderung nötig ist.
Anfragen sind an das Sekretariat der Stadt Weismain, Manuela Gast-Scholl, zu richten: Telefon 09575/922032.