Höchstadt — Bildungsreferent Stephan Noppenberger und Jugendpflegerin Julia Weiland organisieren für Flüchtlingskinder in Höchstadt ein "Weihnachten im Schuhkarton". So läuft die Aktion ab:
1. Die Kinder dürfen auf einer Wunschliste ankreuzen, was sie sich wünschen.
2. Interessierte können bei Stephan Noppenberger oder Julia Weiland erfragen, was auf der Wunschliste steht. Sie können dann entweder allein einen Schuhkarton mit Geschenken für ein Kind packen oder ein Geschenk zu einem Gemeinschaftspaket beisteuern.
3. Alle Schuhkartons und Geschenke werden bis zum 14. Dezember bei Stephan Noppenberger oder Julia Weiland abgegeben, die die Weihnachtskartons an die Kinder verteilen.


Kontakt

Wer sich an dieser Aktion beteiligen möchte, kann sich melden bei Bildungsreferent Stephan Noppenberger (E-Mail: stephan.noppenberger@eja-bamberg.de oder Telefonnummer 09193/ 74 25) oder bei Jugendpflegerin Julia Weiland (E-Mail: julia.weiland@fortuna-kulturfabrik.de oder Tel.: 09193/ 50 33 16 33). red