Im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in Stadel stand die Fertigstellung des Fahrzeugstellplatzes. Bürgermeister Jürgen Kohmann (CSU) bedankte sich dabei ausdrücklich bei den Aktiven der Wehr für die vielen geleisteten Arbeitsstunden. Jetzt beginnen die Planungen für die Einweihungsfeier, die am 4. Juni stattfinden wird.


Viele Ehrungen

Daneben wurden Benedikt Spörl für 20 und Bernhard Wolfschmitt für 40 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr ausgezeichnet. Wolfschmitt war über viele Jahre Kommandant der Wehr in Stadel und steht immer noch als Gruppenführer zur Verfügung. Kohmann sprach Wolfschmitt seinen Dank und Anerkennung aus und unterstrich in diesem Zusammenhang die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements in der Feuerwehr. Außerdem konnten mit Silke Fischer und Maria Schraud zwei neue aktive Mitglieder für die Wehr gewonnen werden. Kommandant Marko Fischer betonte den hohen Ausbildungsstand seiner Feuerwehrleute. Alle haben die Ausbildung zum Digitalfunker absolviert, drei Personen werden zu Atemschutz-Geräteträgern ausgebildet sowie ein weiterer Gruppenführer. Zusätzlich hat die Wehr bereits drei Maschinisten. fls