Im Vereinsheim fand die Mitgliederversammlung des ASV Naisa Ellerntal 1928 e.V. statt, an der rund 60 Mitglieder teilnahmen. Die scheidende Vorständin Petra Koschwitz begrüßte die Anwesenden auch im Namen ihrer Vorstandskolleginnen Veronika Stark-Eichfelder und Angelika Zenker.
Der Vorstand sowie die einzelnen Abteilungen, Fußball Herren und Jugend, Volleyball, Damengymnastik und Tennis gaben einen kurzen Überblick über die Aktivitäten im vergangenen Jahr und die für 2016 geplanten. Angelika Zenker berichtete über die Finanzlage des Vereins. Nachdem die Kassenprüfer keine Beanstandungen bei der Prüfung feststellen konnten, erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes.
Auf der Tagesordnung standen die turnusgemäßen Neuwahlen. Die bisherigen Vorstände standen dabei nicht mehr zur Verfügung. Von der Mitgliederversammlung wurden daher folgende Nachfolger gewählt: Dieter Koschwitz, Norbert Loch und Harald Ziegmann. Zum Kassier wurde Beate Röder und zur Schriftführerin Heike Engert gewählt. Im Anschluss an die Wahl gratulierte Versammlungsleiter Günther Barthelmes den Gewählten und dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit. red