Einen Vortrag hält Horst Thum (Hannover) heute, 4. Mai, um 19 Uhr in der Stadtbücherei Coburg. Anlässlich Hitlers 45. Geburtstag am 20. April 1934 berichtete die "Coburger Nationalzeitung", dass in Mönchröden und Einberg eine größere Anzahl Österreicher, die sich vorübergehend im Lager Alexandrinental (Mönchröden) aufhielten, an Geburtstagsfeiern zu Ehren des Führers teilgenommen hätten. Österreichische Migranten im Coburger Land? Das ist Thema des Vortrages von Horst Thum. Auf Einladung der Stadtbücherei und der Initiative Stadtmuseum referiert er unter dem Titel "Warten auf eine braune Zukunft - Die ,österreichische Legion‘ im Coburger Land (1934/35)". Horst Thum, gebürtiger Einberger, war nach seinem Studium der Germanistik, Geschichte und politischen Wissenschaften lange Jahre Gymnasiallehrer in Hannover.
Der Eintritt ist frei. red