Kreis Forchheim — "Achtung der Sammler kommt" - So oder so ähnlich kündigt eine Vielzahl von Firmen eine Sammlung von Abfällen aus privaten Haushalten an.
Das Landratsamt Forchheim weist deshalb auf die von den Bürgern und von den Sammelnden einzuhaltenden Pflichten hin: Grundsätzlich sind alle Abfälle, die in privaten Haushalten anfallen, der jeweiligen entsorgungspflichtigen Körperschaft zu überlassen.
Infolge der zunehmend werthaltigen Abfälle ist die Tendenz erkennbar, dass auch Firmen sich dieser Gegenstände bemächtigen ohne vorher ihre Tätigkeit anzuzeigen. Für den Bürger ist dies nicht erkennbar. Zweifel an der Rechtmäßigkeit solcher Sammlungen sind jedoch angebracht, wenn die in der Regel ausgeteilten Flyer lediglich eine Mobilfunknummer oder unter Umständen noch nicht einmal das enthalten.

Vollständiger Namen

Nach den einschlägigen gesetzlichen Regelungen hat sich eine am Wirtschaftsleben teilnehmende Firma mit ihrem vollständigen Namen und ihrer Adresse auszuweisen.
Ob eine Sammlung tatsächlich angezeigt ist, kann immer beim Landratsamt Forchheim unter Tel. 09191/86-4403 erfragt werden. red