Kronach — Die Ökologische Bildungsstätte Oberfranken lädt am Samstag, 1. Juni, um 14 Uhr zu einer naturkundlichen Wanderung unter Leitung von Christine Neubauer durch die Heckenlandschaft und die Streuobstwiesen am Weinberg bei Friesen ein. Der Rundgang findet in einem Schwerpunktgebiet des Bayern-Netz-Natur-Projektes "Artenvielfalt am Muschelkalkzug der Fränkischen Linie" statt. Als Projektziel ist eine umfassende Beweidung der typischen Kalkhänge vorgesehen, dazu werden zum Beispiel aufgelassene Flächen angekauft oder über Landschaftspflegemaßnahmen betreut und in Weideflächen umgewandelt. Entlang der terrassenartigen Hangflächen des Weinberges wird ein Einblick in die verschiedenen Lebensräume wie Kalkmagerrasen, extensiv genutzte bunte Wiesen und Ackerflächen mit den typischen Tier- und Pflanzenarten gegeben. Treffpunkt für die dreistündige Exkursion ist der Parkplatz am Mühlwehr in der Ortsmitte von Friesen.
Anmeldungen sind möglich unter Tel. 09266-8252 oder per E-Mail an info@oekologische-bildungsstaette.de. red