Titschendorf — Evangelische und katholische Kirchengemeinden in Nordhalben, Wurzbach und Bad Lobenstein laden am Samstag, 3. Oktober, zu einer Begegnung mit gemeinsamer Wanderung ein. Gemeinsamer Beginn ist um 10 Uhr in der Ortsmitte von Titschendorf. Für die Kinder gibt es eine Überraschung. Die Teilnehmer wandern an der ehemaligen Grenze entlang bis zur Krögelsmühle. Dort erzählt ein thüringisch-fränkisches Ehepaar, das sich 1991 kennengelernt hat, wie das war kurz nach der Deutschen Einheit. Ein Anwohner wird einen Einblick geben in den Alltag an der Grenze. Von der Krögelsmühle geht es zur Jubilatekirche im Grund, wo gegen 11.30 Uhr eine Andacht gefeiert wird. Anschließend gibt es Kaffee, Kuchen und Wienerle. red