Kipfendorf — Hartmut Kraemer ist der neue Ortssprecher vom Rödentaler Stadtteil Kipfendorf/Thierach. Zur Wahl im Kipfendorfer Mehrzweckhaus waren 40 stimmberechtigte Einwohner gekommen.
Bürgermeister Marco Steiner (Freie Wähler) hatte als Wahlleiter ein leichtes Spiel. Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft "Kipfendorf/Thierach" unter dem Vorsitz von Bernd Reinhardt hatten gute Vorarbeit geleistet und präsentierten mit Kraemer einen Kandidaten. Hartmut Kraemer ist verheiratet, hat zwei Töchter und ist seit zwölf Jahren ein "zugezogener Kipfendorfer". "Ich bin schnell in die Dorfgemeinschaft eingestiegen und habe das Amt des Schriftführers übernommen", sagte Kraemer. Zudem hatte er bei der Stadtratswahl kandidiert, "und das mit einem sehr guten Ergebnis, was mich dazu veranlasst hat, hier zu sagen, ich mach das gern. Wenn ich eure Unterstützung bekomme, würde ich mich freuen", sagte er vor der Wahl.
Nun wird er an der nächsten Stadtratssitzung teilnehmen und darf die Belange der Kipfendorfer und Thieracher dort vortragen. Bürgermeister Steiner dankte dem bisherigen Ortssprecher Reinhard Barthel für sein langjähriges Engagement. Der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Kipfendorf/Thierach, Bernd Reinhardt, dankte Barthel ganz besonders für sein engagiertes Mittun bei der Dorferneuerung. mvn