Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Bad Bocklet freute sich Vorsitzender Hans Bauer, dass 80 Prozent der Mitglieder der Einladung gefolgt waren. Er berichtete über die Ereignisse des vergangenen Jahres und gab einen Ausblick auf das kommende Jahr. Dabei standen die Vorbereitungen für die Bundestagswahl im September im Mittelpunkt. Hierbei stünde die ganze Partei hinter dem neuen Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Hans Bauer stellte noch einmal die 20 Thesen der SPD zur Wahl vor.
Schließlich stellte Bauer auch die Kandidaten für den Landesvorsitz der Bayern-SPD vor, die sich bei der laufenden Mitgliederbefragung beworben hatten.
Das Protokoll der Vorjahresversammlung verlas Schriftführer Ernst Hartl, während Kassenverwalterin Stefanie Mahlmeister über die zufriedenstellende Kassenentwicklung informierte. Kassenprüfer Hermann Scherf bestätigte die ordentliche Führung.
Die Neuwahl bestätigte den bisherigen Vorstand im Amt: 1. Vorsitzender Hans Bauer, 2. Vorsitzender Otmar Stahl, Schriftführer Ernst Hartl, Kassenverwalterin Stefanie Mahlmeister.
Delegierte zur Stimmkreiskonferenz im nächsten Jahr für die Landtags- und Bezirkstagswahl wurde Stefanie Mahlmeister, Ersatzdelegierte sind Helmut Wischang und Gerd Schmitt. Zuletzt war man sich einig, MdB Sabine Dittmar mit einem Betrag zu unterstützen und am 1. August 2017 das Trimburgfest zu besuchen. red