Bevor das diesjährige Michaelsfest in der Mehrzweckhalle in Großenseebach startete, hatten sich viele Gläubige in der Kirche zur Vorabendmesse versammelt. Hier konnte man die vielen Erntegaben für das Erntedankfest sehen und in der Predigt ging Pfarrer Lars Rebhan auf den Erzengel Michael ein. Währenddessen hatten die fleißigen Mitglieder des Sachausschusses Feste und Feiern in der Halle schon viele Speisen und Getränke vorbereitet.
Nachdem die ersten Besucher eingetroffen waren, spielte die Seebesgründer Dorfmusik zur Unterhaltung aus. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Pfarrgemeinderats-Vorsitzenden Oskar Klinga stillten zunächst alle ihren Hunger aus dem vielfältigen Angebot und unterhielten sich dabei lebhaft.


Mit Musik und einem Sketch

In einer Musikpause spielten Birgit Heinlein, Carola Schneider und Ingrid Seifert den Sketch "Blick auf die Zukunft der Seelsorge im Seebachgrund", der sehr erheiterte, aber auch zum Nachdenken anregte. Nach weiteren Musikstücken ging ein geselliger Abend langsam zu Ende. red