Einer Feuerwehrleistungsprüfung unterzog sich eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Neubrunn. Ausgebildet wurde die Truppe vom Kommandanten der Neubrunner Wehr, Daniel Holzmann.
Als Schiedsrichter bei der Prüfung fungierten die Kreisbrandmeister Peter Pfaff und Martin Horn.
Peter Pfaff meinte nach dem Überreichen der Abzeichen: "Es war vom Schwierigkeitsgrad vom Bronze bis Gold-Rot alles dabei. So mussten manche mehr leisten als eigentlich nötig gewesen wäre. Aber ihr habt es super gemacht". Auch Kirchlauters Bürgermeister Karl-Heinz Kandler dankte den jungen Floriansjüngern zur bestanden Prüfung und würdigte deren Leistung.
Das Abzeichen in Gold-Rot legten Ronny Pfeiffer und Florian Holzmann ab. Gold-Grün erreichte Alexander Holzmann, Gold-Blau gab es für Marco Mantel.
Den Silber-Rang haben Heiko Mantel, Lukas Kaufmann, Jessica Holzmann und Julian Holzmann erreicht. Bei Bronze stehen jetzt Jan Schneiderbanger und Matthias Schuhmann. str