Die Wanderausstellung "Leben auf dem Lande" der Direktion für ländliche Entwicklung und des Bezirks Unterfranken wird vom Samstag, 27. Februar, bis zum Sonntag, 13. März, in Diebach gezeigt. Ergänzt wird die Schau im Pfarrsaal mit historischen Fotos von Diebach, die der Geschichtskreis Diebach zur Verfügung stellt und Informationen zur Dorferneuerung.
Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 27. Februar, um 19 Uhr. Im Rahmen der Dorferneuerung bietet die Ausstellung historische Fotos und Beschreibungen zum Dorfleben in Unterfranken. Begleitend zur Ausstellung werden historische Bilder von Diebach gezeigt und Schautafeln zum aktuellen Verlauf der Dorferneuerung in Diebach.
Bei der Eröffnung am Samstag wird ein Imbiss angeboten. An den Sonntagen gibt es Kaffee und Kuchen und einen Imbiss. Der Erlös der Bewirtung ist für die neue Orgel.
Geöffnet ist die Ausstellung an den Sonntagen 28. Februar, 6. März, und 13. März jeweils von 14 bis 18 Uhr. Zusätzliche Öffnungszeiten können über Waldemar Hauk (Tel.: 09732 / 3806) erfragt werden. hae