Am heutigen Samstag gibt es ein Kulturevent der besonderen Art: "Vocalisto", das Gesangsensemble aus Kulmbach-Bayreuth-Hof, singt um 17.30 Uhr in seiner fünfstimmigen Formation in der Schlosskirche der Plassenburg. In Kooperation mit der Bayerischen Schlösserverwaltung Bayreuth besingt das Ensemble das Thema "musica coelestis", "himmlische Musik". Kastellan Harald Stark berichtet in einem Kurzvortrag über die Geschichte der Schlosskirche und den besonderen himmlisch-astronomischen Bezug des Schlosskirchengewölbes. Außerdem wird die junge Hofer "Jugend musiziert"-Preisträgerin Lotte Krüger mit zwei Instrumentalbeiträgen "Himmlisches" auf einem "himmlischen" Instrument, der Harfe, darbieten. Die Vokalliteratur reicht vom frühbarocken Claudio Monteverdi über skandinavische Komponisten der Romantik und klassischen Moderne bis zum Spiritual. Der Shuttlebus zur Plassenburg fährt zum üblichen Tarif, vor und nach dem Konzert. Der Eintritt ist frei. Auf zahlreiche Besucher im schönsten und höchsten Konzertraum Kulmbachs freuen sich Bayerische Schlösserverwaltung und "Vocalisto". red