Ebern — Das Handball-Relegationsspiel um den Aufstieg zur Männer-Bezirksoberliga zwischen den Zweiten der Bezirksligen Ost und West wird nicht ausgetragen.
Der ASV Pegnitz, Meister der Bezirksliga Ost, verzichtet auf sein Aufstiegsrecht, sodass neben dem Meister West, TV Neuses, auch beide Vizemeister, TV Schönwald (Ost) und HC 03 Bamberg II, falls die "Erste" den Sprung in die Landesliga schafft, in die Bezirksoberliga aufsteigen. Die Bamberger Bezirksoberliga-Mannschaft hat zwei Spieltage vor Saisonende drei Punkte Vorsprung.
Auch wenn die Bamberger nicht aufsteigen könnten oder wollten, würde sich deswegen keine Chance für den Tabellendritten TV Ebern ergeben. Ein Aufstiegsrecht für Dritte, so erklärte der Eberner Trainer Matthias Batzner, sei von vorne herein ausgeschlossen gewesen. In diesem Falle würde sich die Zahl der Absteiger aus der Bezirksoberliga verringern, um die Mannschaftszahl zu halten. red