Aus den Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs werden in diesem Jahr 17 Baumaßnahmen an Schulen und Kindertageseinrichtungen im Landkreis Forchheim mit einem Gesamtvolumen von 5,19 Millionen   Euro gefördert.
Dies teilten die beiden Forchheimer Landtagsabgeordneten Michael Hofmann (CSU) und Thorsten Glauber (FW) mit. "Die Förderung ist ein wichtiger Eckpfeiler beim Erhalt und Bau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Wir setzen im Landkreis Forchheim ein deutliches Zeichen für diese wichtige Infrastruktur", erklärt Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann zu den aktuellen Zahlen aus dem Finanzministerium.
"Wir Freien Wähler halten es für völlig richtig, hier in die Zukunft unserer Kinder zu investieren, und zwar nicht nur, was die Personalausstattung angeht, sondern auch, was die baulichen Maßnahmen an Schulen und Kindertagesstätten betrifft", teilt MdL Thorsten Glauber mit. Der Freistaat unterstützt mit den Zuwendungen kommunale Hochbauprojekte im Landkreis. 1,5 Millionen Euro wurden für die weitere Generalsanierung des Ehrenbürg-Gymnasiums in Forchheim bewilligt. Für die Generalsanierung der Sporthalle an der Realschule Ebermannstadt gibt es 700 000 Euro.


Sanierung des Brandschutzes

Mit einer halben Million werden der Neubau des Schulgebäudes der Grundschule in Kersbach, die Generalsanierung der alten Sporthalle am Gymnasium Fränkische Schweiz in Ebermannstadt, der Ersatzneubau des Kindergartens in Gräfenberg sowie die Generalsanierung der Georg-Hartmann-Realschule in Forchheim gefördert.
200 000 Euro fließen nach Pinzberg für den Anbau einer Kinderkrippe an den bestehenden Kindergarten. Ebenfalls 200 000 Euro gibt es für die Teilsanierung der Grundschulsporthalle in Effeltrich. Der Schulverband Neunkirchen am Brand erhält 150 000 Euro für die Brandschutzsanierung der Mittelschule. Für die Brandschutzmaßnahmen an der Poxdorfer Schule stehen 100 000 Euro bereit.
Fördergelder fließen für die Generalsanierung des Allwetterplatzes an der Grund- und Mittelschule Ebermannstadt (91 000 Euro), die Erweiterung und Generalsanierung der Kindertageseinrichtung St. Marien in Ebermannstadt (85 000 Euro), die Generalsanierung mit Erweiterung des Kindergartens St. Michael in Heroldsbach (80 000 Euro), den Anbau einer weiteren Kindergartengruppe am katholischen Kindergarten in Bräuningshof (34 000 Euro), die Generalsanierung der Sporthalle der Grundschule in Kersbach (25 000 Euro).
Einen Baukostenzuschuss gibt es zur Generalsanierung des katholischen Kindergartens St. Martin in Eggolsheim (20 000 Euro) und einen Baukostenzuschuss in Höhe von 12 000 Euro zum Anbau eines Essensraumes an den Kindergarten St. Elisabeth in Neunkirchen. red