Kulmbach — Der VfB Kulmbach musste sich gegen das abgeschlagene Schlusslicht aus Bindlach lange gedulden, um die wichtigen drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einzufahren.
Die Metzdorfer kamen in der ersten Halbzeit schwer ins Spiel und konnten sich kaum Chanceen herausspielen. Die Gäste aus Bindlach setzten mit klugem Pressing die Defensive der Kulmbacher unter Druck und lauerten auf Fehler. Nach einem Abstimmungsfehler zwischen Abwehrchef Mario Ramming und Torhüter Claudio Dresel hätten die "Bären" fast den Führungstreffer erzielt. Als alle schon gedanklich in der Halbzeitpause waren, setzte sich Kevin Ramming über außen durch und erzielte mit etwas Glück die überraschende Führung der Metzdorfer.
Nach einer deftigen Halbzeitansprache durch VfB-Trainer Werner Thomas wurde das Spiel des des VfB etwas besser. Die erste Chance in der zweiten Halbzeit hatte Sesselmann, der eine scharfe Hereingabe von Doppel nicht mehr verwerten konnte.
In der 60. Minute zappelte der Ball zum zweiten Mal im Tor der Bindlacher. Nach einem Eckball von Haack stand Wolharn am zweiten Pfosten komplett alleine und erzielte mit einer schönen Direktabnahme das vorentscheidende 2:0.

Dresel pariert Elfmeter

In der 75. Minute musste der VfB noch einmal zittern. Schmidt foulte den Bindlacher Öztas im Strafraum. Den fälligen Strafstoß konnte Dresel souverän abwehren. Anschließend hätte Michael Hamacher alles klar machen können, doch er scheiterte am eingewechselten Ersatztorwart Meisel.
Die Metzdorfer hätten bei einer besseren Chancenauswertung durchaus höher gewinnen können, doch auch so brachten die Kulmbacher den Vorsprung über die Zeit.

/> Am Mittwoch in Münchberg

Schon am Mittwoch gastiert der VfB Kulmbach beim FC Eintracht Münchberg (14.) und muss sich sicher steigern, will er auch dort punkten.


VfB Kulmbach -
TSV Bindlach 2:0 (1:0)
VfB Kulmbach: Dresel - M. Ramming, Schmidt, Wolharn, Hamacher (84. Potzel), Sesselmann (84. Wohlfart), K. Ramming, Haack, Doppel, Aleksoski, Sener (79. Zeiß).
TSV Bindlach: Spengler (70. Meisel) - Mc Lean, P. Schreiber (46. Schmidt), C. Schreiber, Bauer, Kruse, M. Kögler, Kantelhardt, S. Kögler (70. Rohrmoser), Öztas, Dörr.
Tore:
1:0 Kevin Ramming (44.); 2:0 Wolharn (60.). - Schiedsrichter: Großmann (Neustadt b. Coburg). - Zuschauer: 110. red