Neuenmarkt — Die Außenbeleuchtung im Pausenhof der Verbandsschule Neuenmarkt-Wirsberg wird instandgesetzt. Sie wird dabei auf LED umgestellt, gleichzeitig wird ein Bewegungsmelder eingebaut. Das hat der Schulverband in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, um auch Vorsorge gegen eventuellen Vandalismus zu treffen. Den Auftrag erhielt die Firma Elektro-Stumpf, Neuenmarkt, zum Preis von 1980 Euro.
Die Verbandsversammlung des Mittelschulverbands stimmte auch einer Änderung der Geschäftsordnung zu. So wird künftig das Sitzungsprotokoll sowohl aus öffentlicher als auch aus nicht öffentlicher Sitzung von einem Mitglied geprüft und auch unterzeichnet.
Vorsitzender Siegfried Decker gab noch bekannt, dass die Antriebswelle eines Trennvorhangs in der Dreifach-Turnhalle defekt war. Die Reparaturkosten betrugen 3036 Euro.

103 954 Euro Zuschuss erhalten

An staatlicher Förderung für die Kosten der Schülerbeförderung erhielt der Mittelschulverband eine pauschale Zuweisung von 103 954 Euro. Im Haushalt waren genau 100 000 Euro eingeplant. Wie Decker weiter berichtete, belaufen sich die Kosten der Schülerbeförderung auf jährlich 180 000 Euro. Weitere Kosten von 16 000 Euro sind für die Schülerbeförderung innerhalb des Schulverbundes "Fränkische Linie" notwendig. Rei.