Bad Kissingen — Die Reihe "Jazz in Bismarck's Basement" in der Oberen Saline geht weiter am Samstag, 21. März, um 20 Uhr, mit dem Stephan Becker Trio. "Urban Poems" heißt das Programm und das ist auch der Titel der CD, die an diesem Abend von den jungen Musikern aus Köln vorgestellt wird.
Pianist Stephan Becker genoss eine klassische Klavier-Ausbildung in Maastricht und Weimar. Und zum wesentlichsten Lehrer auf Jazz-Terrain wurde Richie Beirach. Becker hat außerdem an der Folkwangschule in Essen studiert und dort später unterrichtet. Er komponiert auch für größere Ensembles und schreibt Filmmusik. Seit 2011 steht ihm der Bassist Stefan Rey zur Seite. Er hat Jazz in Köln studiert, schon einen WDR-Jazzpreis bekommen sowie Jahrgangs- und Solistenpreise in den Niederlanden. Schlagzeuger Thomas Esch, ebenfalls in Köln ausgebildet, ist stilistisch nie so recht dingfest zu machen, spielt mit Kölner Größen wie Claudio Puntin oder Andy Haderer, lässt sich aber auch unter Rappern und in Big Bands hören.
Karten gibt es im Alten Rathaus, bei der Tourist-Information im Arkadenbau, unter Tel.: 0971/ 8048 444, und an der Abendkasse.