Hauchdünn mit 0:1 musste sich Aufsteiger TSV Burgpreppach in der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 4 beim TSV Aidhausen geschlagen geben. Auch der RSV Buch (1:5 beim FC Nassach) und der SV Sylbach (0:3 beim TSV/FT Schonungen) gingen auswärts leer aus, während die Spfr. Unterhohenried bei der SG Stadtlauringen mit 3:2 den Dreier entführten.

TSV Aidhausen -
TSV Burgpreppach 1:0

Es war eine Begegnung, die normalerweise mit einem 0:0 einen gerechteren Spielausgang gehabt hätte. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend, und es gab so gut wie keine Möglichkeiten. Vor dem Wechsel sahen die Zuschauer mehr Spielanteile der Gäste, während nach Wiederbeginn die Aidhausener etwas stärker aufkamen, doch waren beide Teams in Strafraumnähe mit dem Latein am Ende. Der einzige Treffer in der 70. Minute fiel demzufolge sehr glücklich für die Platzherren.
TSV/FT Schonungen -
SV Sylbach 3:0

Die Hausherren kamen deutlich besser in dieses Spitzenspiel zweier Aufstiegsanwärter und gingen bereits in der 5. Minute durch einen Schlenzer ins lange Eck von Stöhlein in Führung. Auch im Anschluss hatte der TSV die größeren Spielanteile und hätte durch einen Kopfball von Glücker bereits kurz nach dem ersten Treffer auf 2:0 erhöhen können. Scheiterte er in der 8. Minute noch mit seinem Versuch, so hatte Glücker wenig später leichtes Spiel, als er eine feine Vorlage von Fleischmann nur noch am Gästetorwart zum 2:0 vorbeischieben musste (33.). Sylbach hingegen konnte sich nur sehr vereinzelt Chancen erspielen, sodass Schonungen mit einer verdienten 2:0-Führung in die Pause ging. Auch in der zweiten Hälfte hatten die Hausherren mehr vom Spiel, verwandelten ihre Chancen aber nicht mehr. Erst in der Schlussphase drängte auch Sylbach noch einmal auf den Anschluss, wurde aber nicht belohnt. Im Gegenteil: Durch ein Freistoßtor von Schmöger legte der TSV in der Nachspielzeit noch das 3:0 nach (93.). Schonungen feierte somit einen souveränen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um den Aufstieg.
FC Nassach - RSV Buch 5:1
Mit einem 5:1-Kantersieg sicherte sich der FC Nassach gegen den RSV Buch als Aufsteiger die Tabellenspitze. Der FC kam besser in die Partie und ging mit einem Doppelschlag durch Johannes Räth (19.) und Matthias Seufert (21.) in Führung. Daniel Wagenhäuser brachte den RSV zwar vor der Pause noch einmal heran (40.), doch in der zweiten Hälfte sorgte Johannes Räth mit drei weiteren Treffern (50., 61. 84.) zum 5:1-Endstand für den hochverdienten Auftaktsieg des Aufsteigers.
SG Stadtlauringen/Ball. -
Spfr. Unterhohenried 2:3

In einer ausgeglichenen Partie musste sich die SG Stadtlauringen/Ballingshausen am Ende unglücklich den Spfr. Unterhohenried mit 2:3 geschlagen geben. Martin Häußinger brachte die Gäste noch in der ersten Hälfte in Führung (39.). Nachdem Peters auf 2:0 erhöht hatte (55.), schaffte die SG durch einen Doppelpack von Guthard (65., 78.) den Ausgleich. Doch erneut Martin Häußinger sicherte den Unterhohenriedern kurz vor Schluss mit seinem 3:2 den Sieg (90.). di/dg