Der TSV Tröster Breitengüßbach unterlag in der Basketball-Regionalliga aufgrund zahlreicher individueller Fehler verdient mit 78:82 bei der BG Leitershofen/Stadtbergen. Ohne Alex Engel musste der Gast das Spiel in Augsburg bestreiten.
Der erste Spielabschnitt sollte der große Auftritt von Güßbachs "Langen" werden. Es wurden immer wieder Heide und Land in Brettnähe gesucht und auch gefunden. So kamen die beiden entweder zu leichten Punkten oder zogen Fouls, die Freiwürfe nach sich zogen. Auf Seiten der Gastgeber waren es Braun und der Amerikaner Hart, die dafür sorgten, dass es nach fünf Minuten 9:9 stand. Die nächsten beiden Minuten gehörten ausschließlich Land, dem sechs Punkte nacheinander gelangen. Nach dem ersten Viertel stand es 18:20. Land hatte 14 der 20 TSV-Punkte erzielt.
Im zweiten Viertel fielen dann auch Würfe von Dirk Dippold, so dass das Spiel der Tröster-Truppe nicht mehr ganz so centerlastig war. Nach der größten Führung der Gäste (33:24, 15. Min.) schien das Spiel in die richtige Richtung zu laufen, doch in der Folgezeit leisteten sie sich unglaublich viele Ballverluste, trafen in der Offensive schlechte Entscheidungen und ließen zudem etliche Freiwürfe (insgesamt 16) liegen, so dass die BG wieder in Schlagdistanz kam. Als die Schwaben dann auch noch anfingen, die Dreier zu treffen und in Führung gingen, war Headcoach Johannes Laub zu einer Auszeit gezwungen. Timo Dippold verkürzte den Rückstand zur Halbzeit auf 38:41.
Leitershofen ging in der 22. Min. erstmals zweistellig in Führung (48:38). Anschließend kamen die Gäste wieder besser ins Spiel und fanden endlich wieder ihre große Garde am Brett. Nach 30 Minuten stand es 62:55. Im Schlussabschnitt kämpften sich die Güßbacher weiter heran. Land und Wagner dominierten am Brett. Nun stand auch die Verteidigung deutlich besser. In der 34. Min. gingen die Oberfranken wieder in Führung (66:64). Doch nach einer Auszeit starteten die Leitershofener den spielentscheidenden 8:0-Lauf. Diesen Sechs-Punkte-Rückstand konnte der TSV nicht mehr aufholen. Er hatte zwar noch die Chance, um mindestens in die Verlängerung zu kommen, aber vergebens. fd
TSV Tröster Breitengüßbach: Land (23), D. Dippold (14/3 Dreier), Heide (13), J. Dippold (9), T. Dippold (7/1), Wagner (7), Lorber (3), Klaus(2), Kapp, Lurz, McDuffie