Die erste Sitzung des Umweltsenats in diesem Jahr findet am Mittwoch, 9. März, statt. Ab 16 Uhr geht es im großen Sitzungsaal im Rathaus Maxplatz um die Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans. Im Vorfeld dieser Fortschreibung wurde 2015 eine Mobilitätsbefragung zum werktäglichen Verkehrsverhalten der Bevölkerung in Bamberg durchgeführt. Zu diesen Tagesordnungspunkten werden externe Redner informieren.
Der Senat wird sich darüber hinaus mit der Radverkehrsführung in der Oberen Königstraße sowie erneut mit dem Antrag aus der Bürgerversammlung zum Thema "Verkehrssicherheit für den Kreuzungsbereich Starkenfeldstraße/Annastraße" befassen, teilt das Rathaus mit. red